-

KURVIGE PYRENÄEN VON KÜSTE ZU KÜSTE

Dates

2021 

6. – 17. September

2022

5. -16. September

Tour Details

Geführte Tour mit Option zum frei Fahren
12 Tage Urlaub
9 Fahrtage
1 Rasttag: San Sebastian
Start/Ende: Barcelona
Strecke: 2.240 km
Durchsnittsstrecke pro Tag: 250 km

 

Vermietung von Motorrädern falls benötigt

 

Sonderbedingungen

Höchstens: 28 Motorräder
Mindestzahl: 21 Motorräder

 

Buchungsfrist 5. März 2022

Inklusive Leistungen

11 Hotelnächte mit Frühstück und Parkplatz in konfortable Mittelklasse Hotels
Alle Mahlzeiten, Abendessen, Mittagessen und Proviant (inklusive Snacks auf dem Weg) ausser am Rasttag in San Sebastian
Wasser während der Fahrt
Transport der Motorräder nach Barcelona und zurück
Mit 3 Tour Guides auf Motorrad
Flugticket
Flughafentransfer bei Ankunft und Abreise in Spanien
Begleitfahrzeug mit Fahrer zum Gepäcktransport plus Ersatzmotorrad
Willkommensbeutel: reflektierenden Sicherheitsweste, T-Schirt, Aufnäher und Pin
Ausführliches Tour – booklet
Fotos und videos der Tour

 

Exklusive Leistungen

Getränke die nicht ausdrücklich in inkludierte Leistungen beschrieben werden
Benzin,Autobahngebühren, persönliche Ausgabeb, Trinkgeld, Geldbussen
Alle Leistungen, die nicht als im Tourpreis inbegriffen angegeben sind.

 

Tour Übersicht

Diese einzigartige Tour startet in der weltoffenen Hauptstadt von Katalonien, in Barcelona. An unserem zweiten Tag geht es in das mächtige Pyrenäen-Gebirge Richtung Andorra. Wir kommen schnell hinein in den tiefen Wald an der Ostseite der Pyrenäen. Wir verbringen die ersten drei Tage auf der Nordseite der Bergkette auf kurvigen Strassen entlang einer atemberaubenden Landschaft und über erstaunlichen Bergeshöhen und fantastischen Felsformationen.

Wir erklimmen die Pyrenäen im Sattel unserer Lieblingsmaschine, die Schönheit dieser Landschaft ist atemberaubend! Sobald wir die Westseite erreichen gelangen wir in die eleganten Stadt San Sebastian. Mit zwei Übernachtungen dort haben wir Zeit, Pintxos, baskische Tapas und den typischen Weisswein Txakoli zu probieren und an der„Playa de la Concha“ in der Muschelbucht zu entspannen.

Zurück nach Barcelona geht es entlang der Südseite der Pyrenäen wo die Strassen in Täler einmünden. Wir folgen den Flüssen und geniessen die Landschaft wo seit Jahrmillionen das Wasser durch die Erosion neue Formen schafft. In den Pyrenäen werden uns endlose, Kurvige und traumhafte Strassen für jeden Motorradfahrer so wie auch die grossartige Landschaft, Täler, Schluchten, Stromschnellen und spektakuläre Aussichtspunkte begeistern. Natürlich werden wir auch die köstliche Regionale Küche geniessen. 

Highlights

3 Länder (Andorra, Spanien und Frankreich) und 2 Meere (Mittelmeer und Kantabrisches Meer)

Die Städte: Barcelona, Andorra La Vella, Olorón, San Sebastian (1 Rasttag), Pamplona, und La Seu D’Urgell.

Die Dörfer: Viella, Ainsa und Roses.

Die französische Seite der Pyräneen westwärts und die spanische Seite ostwärts: Die Bergpässe des “Tour de France” (Col du Tourmalet, Col D’Aubisque, Col D’Aspin,…) und atemberaubende Naturparks mit ihren Gipfeln, Kurven und Unbegrenztheit zu schauen, Schluchten, Flüsse und üppige Vegetaion zu dem Zeitpunkt, wie auch die schönen Sonnenblumenfelder.

Routingkarte

Tag 3 : Andorra - Viella 260km (6Std)

Heute stehen Kurven über Kurven auf dem Programm, ihr werdet sofort herrausfnden warum wir diese Tour “ Kurvige Tour” nenen. Wir rollen auf Hochalpinstrassen zwischen Täler und Täler, und verzichten nicht auf die atemberaubenden Ausblicke.

Tag 1 : Ankunft Barcelona

Euer Tour Guide wird Euch am Flughafen abholen und Euch zur Übergabe Eurer Bikes fahren. Unterdessen wird das Gepäck in unserem Begleitfahrzeug zum Hotel gebracht. Sobald wir im Sattel sitzen, fahren wir gemeinsam zum Hotel. Ihr könnt die Zeit danach für einen Besuch in der Stadt nutzen. Wir werden am Abend eine Tourbesprechung veranstalten, danach genießen wir mit dem Team ein Willkommens-Essen

Tag 2 : Barcelona - Andorra 250km

            (4Std : 30Min efektiv zeit)

Wir verlassen Barcelona und starten unsere Reise Richtung Norden auf guterhaltenen, kurvenreiche, windigen und ruhigen Strassen durch eine zauberhafte Landschaft von Bergen und Wälder die uns auf unseren ganzen Weg begleiten werden. Wir erreichen Ax-les Thermes nach einen perfekten Erlebnis für jeden Motorradfahrer.
Ax-les-Thermes ist ein kleines pyrenäisches französisches Dorf, hier geniessen wir ein wundervolles Bergambiente.

Tag 4 : Viella - Oloron 270km (5Std : 30Min)

Der heutiga Tag wird jedes Motorradfahrerherz höher schlagen lassen den mehr atemberaubende Strassen
und fantastische Landschaften sind zu erleben. Wir durchqueren den „Parque Nacional de los Pirineos“ der Nationalpark der Pyrenäen in Richtung Saint-Jean-Pied-de Port, die Berge wirken weniger aggressive und dichte Wälder begleiten uns wieder aur unserem Weg.
Unser heutiges Ziel, Saint-Jean-Pied-de-Port, ist ein sehr attraktives Reiseziel für Turisten, da hier die wichtigste und Hauptbewanderte Rute des Jakobusweges.

Tag 5, 6 und 7: Oloron - San Sebastian 210km (5Std)

                      - Rasttag (San Sebastian)

                      - San Sebastian - Pamplona 185km (4Std)

Das Vergnügen geht weiter auf tolle kurvige Strassen. Heute geniessen wir nicht nur unseren lieblingssport, den Motorradtourismus, wir haben auch das Vergnügen das Kantabrische Meer zu erreichen. Unser Ziel ist die Stadt San Sebastian, dessen Strand „La Concha“ im zentrum der Stadt wunderschöne Ausblicke bietet.

Danach fahren wir weiter gen Pamplona durch den Naturpark „Aiako-Harria“ und „Señorïo de Bertiz“. In Pamplona haben wir die Gelegenheit die Altstadt zu erkundigen.

Tag 8 : Pamplona - Ainsa 275km (5Std : 15Min)

Wir verlassen Pamplona und schlagen erneut unseren Weg in di Central Pyrenäen ein, jedoch nicht bevor wir wieder dichte Wälder, tiefe Täler und kristalklare Flüsse passieren die entlang der Strasse verlaufen. Auf unserer Strecke begegnen wir grüne Getreidefelder und Sonnenblumenfelder mit Ihren grossen gelben Blumen.
Wir lassen den Tag in Ainsa ausklingen wo wir uns von unserem großartigen Motorradtag erholen werden. Aínsa wurde 2015 als "eines der schönsten Dörfer Spaniens" erklärt. 

Tag 9 : Ainsa - La Seu 320km (5Std : 30Min)

Heute führt uns der Ride entlang der Südseite der Pyrenäen, hier können wir atemberaubende kurvige Bergstrassen erleben. Diese Strassen verbinde fantastische von wasserreichen Flüssen erodiert Täler. Auf unseren Weg rollen wir zwischen gigantischen Schluchten von Steinmauern die uns unendlich erscheinen.

Unser Ziel ist La Seu D’Urgell diese Kleinstadt bietet einmalige Was- sersportmöglichkeiten, die wir natürlich ausprobieren können, wie Rafting oder Hydrospeed. Ihr könnt auch Andorra, nur 30km von hier, zum Einkaufsbummel besuchen.

Tag 10 : La Seu - Roses 260km (5Std : 15Min)

Auf der ersten Etappe unserer Rückfahrt, cruisen wir auf ruhigen Strassen in Richtung der weissen Königsstadt Rabat, die Hauptstadt von Marokko. Geniesst das Flair dieser schönen exotishen Stadt.

Tag 11 : Roses - Barcelona 210Km (4Std : 30Min)

Unser Weg schlängelt sich parallel zur Küste in Richtung Barcelona wir passieren den Naturpark Aiguamolls, den Macizo de les Cadiretes und die Sierra de Montnegre.
Wir werden unsere Motorräder für ihre Rückfahrt übergeben. In Barcelona genießen wir ein schönes Abschiedsessen in einem angenehmen Restaurant und erinnern uns an die fantastischen Erlebnisse.

Tag 12 : Zürück nach hause

Es geht zurück nach Hause! Wir danken euch für eure Teilnahme an unserer Tour, und hofen, dass wir es geschaft haben, euch einen wundervollen Motorradurlaub erleben zu lassen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen auf einer unser zahlreichen Touren in Spanien oder Marokko.

Galerie: Kurvige Pyrenäen von Küste zu Küste Motorradtour

1 + 14 =

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

-